Logo

Linie
Linie
Portraitfoto von Dr. rer.nat. Renate Hahn

LOGOPÄDIE Dr. rer.nat. Renate Hahn

Aktuell

26. September 2013, 18 Uhr
Praxis für Logopädie, Karlstr. 15, 71034 Böblingen

Vortrag: Mehrsprachigkeit bei Kindern

Eingeladen sind Eltern, Großeltern und alle Interessierten.

Referentin: Dr. rer.nat. Renate Hahn

Kostenfrei

Anmeldung erforderlich (07031/8184122)

Download:

19. Juni 2013, 20 Uhr
„Im Höfle“ (102, 1. OG), Pestalozzistr. 4, 71032 Böblingen

Vortrag: Sprachentwicklung des Kindes

Ihr Kind ist 5 und sagt noch „Mama, ich tomme!“
Ist das normal?
Wenn Sie sich diese Frage auch schon gestellt haben, kann der Vortrag vielleicht etwas Licht in das Dunkel bringen.
Eingeladen sind Eltern, Großeltern und alle Interessierte.

Referentin: Dr. rer.nat. Renate Hahn

Teilnahmegebühr: 8,00 €

in Zusammenarbeit mit der VHS Böblingen-Sindelfingen

Download:

Neue Logopädische Praxis in Böblingen

Nur 200 Meter vom S-Bahnhof entfernt liegt die Praxis zentral in Böblingen und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Für Autofahrer gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. Durch die ideale Lage können begleitende Angehörige die Therapiezeit z. B. für Einkäufe nutzen.

Die Praxisräume sind groß, hell und modern eingerichtet.

Die Ausstattung der Praxis ist sehr umfangreich und auf dem neuesten Stand. Eine sorgfältige Diagnostik ist für Frau Dr. Hahn die Grundlage für altbewährte und moderne Therapiekonzepte. Dadurch können nicht nur Konzentration und Gedächtnis effektiv trainiert werden. Speziell entwickelte Spiele für Kinder mit Ausspracheproblemen („Lispeln“), grammatikalischen Defiziten oder Wahrnehmungsstörungen ermöglichen Therapien ohne Stress und Angst.

Patienten mit der Diagnose „Stottern“ oder „Sprachentwicklungsverzögerung (bei Kindern)“ erhalten bei Frau Dr. Hahn eine Therapie, die individuell auf den Einzelfall abgestimmt ist.

Patienten nach Schlaganfall, mit Parkinson oder Multipler Sklerose finden in Frau Dr. Hahn eine kompetente logopädische Therapeutin. Natürlich sind nach ärztlicher Verordnung auch Hausbesuche möglich.

Zusatzleistungen, die nicht vom Arzt verordnet werden können, so genannte IGeL-Leistungen, runden das Angebot für Jung und Alt ab. Hierzu gehören u.a. Schulvorbereitungskurse für Kinder, Konzentrationstraining für Senioren oder Stimmprophylaxe für Sprechberufler.

Regelmäßige Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen werden rechtzeitig auf dieser Website bekannt gegeben oder können unter (0 70 31) 8 18 41 22 erfragt werden.